Schwerpunkte

In einer von gegenseitiger Achtung geprägten Erziehungspartnerschaft möchten wir mit den Eltern gemeinsam, die Kinder auf ihrem Weg ins Leben begleiten. Grundlage unserer pädagogischen Tätigkeit ist der Sächsische Bildungsplan.
 

Dabei ist uns besonders wichtig:

Begleitung der Kinder in allen Entwicklungs- und Bildungsbereichen
Freiräume schaffen
Täglich miteinander leben und voneinander lernen, d.h. für uns Inklusion
Den Kindern Sicherheit, Geborgenheit und Vertrauen geben
Wir bieten Anregungen zum Entdecken, Forschen, Experimentieren und Ausprobieren
Lernen Konflikte zu lösen
Regelmäßige Waldtage - Achtung der Natur vermitteln
Beachtung des natürlichen Bewegungsdranges
 

Eingewöhnung

Im persönlichen Aufnahmegespräch werden die Eckpunkte der Eingewöhnungszeit festgelegt.  Die Eltern begleiten ihre Kinder in die Kita, nach einem individuell abgestimmten Zeitplan.

Schulvorbereitungsjahr

Besondere Lernaufgaben und Höhepunkte
Sprachförderung nach Kon- Lab- Programm
Sprachtraining „ Hören, Lauschen, Lernen “ für den Erwerb der Schriftsprache
Wandertage ( Feuerwehr, Umweltgarten, Bachmuseum usw. )