Wie arbeiten wir?

Unsere Arbeit umfasst:

die Entwicklungseinschätzung und Diagnostik in den Bereichen Heilpädagogik,
   Ergotherapie und Logopädie
das Abstimmen geeigneter Maßnahmen
das Aufstellen eines Förder-und Behandlungsplanes
die Einzelförderung / Einzelbehandlung
die Erfahrungsmöglichkeiten in Kleingruppen
die Beratung und Begleitung der Eltern
die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften (Kinderärzten, Pädagogen der Kitas
   und Therapeuten)

Im Detail handelt es sich um heilpädagogische Förderdiagnostik sowie Therapie unter Berücksichtigung der ärztlichen Diagnostik und heilpädagogische Förderung je nach Alter und Entwicklungsstand des Kindes, wobei der Fokus auf folgenden Schwerpunkten liegt:

Grob-und Feinmotorik
Wahrnehmung
Kommunikation und Sprache
Persönlichkeitsentwicklung
Alltagsorientierte Selbstständigkeit
Lernzielorientierte und kreative Spieltätigkeit
Förderung der Schulfähigkeit
Ergotherapie
Logopädie

Die Förderung kann als Einzelförderung oder Kleingruppenförderung in unseren Räumlichkeiten der Frühförderstelle, im Kindergarten oder zu Hause stattfinden.
Die Angebote der Interdisziplinären Frühförderstelle „Känguru” werden durch das Sozialamt und die Krankenkasse übernommen.