MENU

Pädagogisches Konzept

Angepasst an die individuelle Entwicklung Ihres Kindes

Ein besonderes Merkmal unserer Kita ist, dass Kinder mit unterschiedlichem Alter und verschiedenen Entwicklungsstufen miteinander spielen und gemeinsam Erfahrungen sammeln können.

Dabei lernen sie spielerisch, „Anderssein“ zu akzeptieren und üben sich dabei in gegenseitiger Unterstützung und Rücksichtnahme. Dies hilft, Berührungsängste bei Kindern abzubauen und spätere Ausgrenzung zu vermeiden.

Die pädagogische Arbeit unserer Einrichtung geht von den sozialen und den kulturellen Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien aus. Dabei analysieren die Erzieher*innen was die Kinder bereits können und wissen und was sie erfahren wollen.

Sie eröffnen ihnen verschiedene Gelegenheiten im Kita-Alltag, die die Kinder in realen Lebenssituationen anwenden können. Die Erzieher*innen unterstützen sie außerdem in der geschlechtsspezifischen Identitätsentwicklung und wenden sich somit gegen stereotype Rollenzuweisungen.

 

Was dafür wesentlich ist

  • Zusammenarbeit mit Logopäd*innen, Physio- und Ergotherapeut*innen der Interdisziplinären Frühförderstelle Känguru
  • Kinder mit erhöhtem Förderbedarf werden entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes unterstützt
  • Den Kindern auf Augenhöhe begegnen
  • Wir arbeiten nach den Grundprinzipien des „Situationsansatzes“: Die Ideen der Kinder werden in unsere tägliche Arbeit einbezogen

Ihre Spende hilft!

Unterstützen Sie uns jetzt

 

Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende oder indem Sie ehrenamtlich für uns tätig werden. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag und helfen dabei, die Kinder auf ihrem Weg bestmöglich zu begleiten.

Aktuelle Spendenprojekte