MENU

Herzlich Willkommen beim

Mobilen Inklusionsdienst (MID)

In einem inklusiven Bildungssystem, wie es in Deutschland seit 2009 auf Basis der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)  verwirklicht werden soll, nimmt die unterstützende Begleitung für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder eine zunehmend bedeutende Rolle in Bildungs- bzw. Betreuungseinrichtungen ein.

Unser Anspruch, Kinder mit (drohender) Behinderung in wohnortnahen KiTas inklusiv zu begleiten, ist bildungs- und gesellschaftspolitisch relevant und brisant zugleich. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und nehmen die Herausforderung an. Aus unserer Perspektive heraus, ist Unterschiedlichkeit kein Makel und daher betrachten wir Vielfalt als Motor für individuelle und gelingende Bildungsprozesse. Wir möchten uns als vertrauensvoller Partner sozialraumorientiert dafür einsetzen, Verschiedenheit für alle Akteure erfahrbar zu machen.

Das Ziel ist es, Vielfalt als Chance wahrnehmen und wertschätzen zu können und dafür braucht es unter allen Beteiligten den gemeinsamen Dialog. Denn alle Kinder haben ein Recht auf Entwicklung, Teilhabe und Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Doch vor allem, haben alle Kinder und ihre Familien ein Recht auf Schutz vor Diskriminierung.

Kontakt

Frau Anne Umlauf

E-Mail:anne.umlauf@ifb-stiftung.de
Telefon:+49 341 238 20 205

Bei Inklusion geht es darum, Barrieren für das gemeinsame Spielen, das gemeinsame Lernen und für demokratische Partizipation Stück für Stück abzubauen.

Anne Umlauf
Leitung Mobiler Inklusionsdienst

weibliche Person mit braunen Haaren und rosa schwarzer Kleidung